Seite auswählen

Die Zunge

Die Zunge

Kunstfilm 
Filmformat: 35 mm 
Idee, Regie & Szenografie: Ernst Spiessberger
Länge: 03:00 min, Deutschland 2004 

Die Temperatur des Küchenschlafzimmers spiegelt das Lustempfinden der darin wohnenden Frau: heiß und kalt.
Der Kühlschrank rüttelt die Frau aus dem Schlaf. Sie nimmt ein Ei heraus. Es fällt zu Boden und brennt ein Loch, aus dem sie eine überdimensionale Zunge zieht. Eine Annäherung bahnt sich an. Der Eisblock in der Spüle schmilzt. 

Ernst Spiessberger 

Kuenstler 

Filmregisseur

Szenenbild

Stop Motion Movie 

Animation

Artist

Artwork